Neubuger Ring: Gerichtsentscheidung rückt näher

Für Neuburg steht am Mittwoch ein wichtiger Termin in München an. Dann entscheidet das Verwaltungsgericht, ob die Stadt das Bürgerbegehren zum Einbahnstraßenring zu Recht abgelehnt hat oder nicht. Beide Seiten sind vor der Verhandlung zuversichtlich. Stadtrat Horst Winter ist bei der Bürgerinitiative „Neuburger Ring“ mit dabei und hält die von der Stadt genannten Kosten für einen Probebetrieb für überzogen. Die Rede ist von rund 850.000 Euro. Bei der Stadtverwaltung laufen unterdessen die Planungen für eine zweite Donaubrücke. Ein Verkehrsgutachten habe gezeigt, dass die Brücke den Verkehr am meisten entlasten würde, so Oberbürgermeister Bernhard Gmehling. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/neubuger-ring-gerichtsentscheidung-rueckt-naeher-85849/
2018-12-07T06:35:22+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg