Neuburg kommt beim Hochwasser glimpflich davon

In Neuburg sind die Keller trotz Hochwasser trocken geblieben. Am Samstag erreichte der Pegel der Donau zwar 4, 56 Meter und mehrere Wege entlang der Donau waren nicht passierbar. Das THW hatte sich aber vorbereitet und einige Hochwasserschutz-Module aufgebaut. Schon Sonntagnachmittag entspannte sich die Lage aber wieder. Die Schutzmaßnahmen konnten wieder abgebaut werden. Das THW will trotzdem noch nicht komplett Entwarnung geben. Es könnte noch der Fall eintreten, dass durch den Abfluss des Wassers der Grundwasserspiegel ansteigt und deshalb in Keller hineindrückt. Wie wahrscheinlich dieses Szenario für Neuburg ist, wollte ein Mitarbeiter des THW nicht bewerten. (ah/ff)

800 800
https://www.rt1.de/neuburg-kommt-beim-hochwasser-glimpflich-davon-52082/
2018-01-08T12:55:02+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg