Neuburg: Senegalese watscht Jungen – Polizei ermittelt

Die Polizei in Neuburg ermittelt wegen Körperverletzung gegen einen 27-jährigen Asylbewerber aus dem Senegal. Der Mann soll einem achtjährigen Jungen auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft in der Donauwörtherstraße völlig grundlos zwei Ohrfeigen verpasst haben. Der Vorfall ereignete sich gestern Abend um 20 Uhr. Der Junge stammt aus Syrien und war mit seinen Eltern in der Gemeinschaftsunterkunft zu Besuch. Die Familie rief nach dem Vorfall die Polizei. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/neuburg-senegalese-watscht-jungen-polizei-ermittelt-77006/
2018-09-10T10:24:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg