Neuburger Amtsgericht hat wegen Corona deutlich mehr zu tun

Das Neuburger Amtsgericht hat in den letzten zwei Monaten gut 30 Verfahren gegen Leute verhandelt, die gegen die Corona-Beschränkungen verstoßen haben. Es geht dabei hauptsächlich um Verstöße während des Lockdowns. Zu dieser Zeit durfte man ja seine Wohnung oder sein Haus nicht ohne triftigen Grund verlassen. Die Betroffenen haben sich trotzdem zum Beispiel zum Alkohol trinken verabredet, dafür ein Bußgeld kassiert und jetzt dagegen Einspruch eingelegt. Wie ein Sprecher gegenüber HITRADIO RT1 erklärt hat, hat das Gericht wegen dieser Verfahren deutlich mehr zu tun. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-amtsgericht-hat-wegen-corona-deutlich-mehr-zu-tun-182402/
2020-08-13T11:59:50+01:00
HITRADIO RT1