Neuburger Feuerwehrleute behindert – und beleidigt

In Neuburg haben Autofahrer die Feuerwehr bei einer Übung behindert – und dann auch noch beleidigt. Am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr wiesen die Feuerwehrleute zwei junge Männer darauf hin, dass ihre Autos in der Feuerwehrzufahrt in der Ringmeierbucht standen. Die Autofahrer begannen zu diskutieren – ein Beifahrer beleidigte die Feuerwehrleute auch noch. Die Polizei hat den jungen Mann inzwischen ermittelt, ihn erwartet jetzt eine Anzeige. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-feuerwehrleute-behindert-und-beleidigt-71268/
2018-07-18T12:57:41+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg