Neuburger Geschwader hat in dieser Woche wieder Nachtflüge angesetzt

Rund um den Neuburger Fliegerhorst wird’s an den nächsten Abenden und in den Nächten wieder laut. Das Luftwaffengeschwader hat nämlich wieder Nachtflüge angesetzt. Die Piloten trainieren dabei unter anderem das Tanken in der Luft und das Fliegen mit Nachtsichtgeräten. Die genauen Start- und Landezeiten unterscheiden sich übrigens von Tag zu Tag, denn die Soldaten können den Luftraum nur zu bestimmten Zeiten zu Übungszwecken nutzen und es stehen auch nur begrenzt Tankflugzeuge zur Verfügung. Die Übung dient übrigens auch als Vorbereitung auf den anstehenden Auslandseinsatz im Baltikum: Ab Januar sind die Neuburger Soldaten wieder im estnischen Ämari stationiert. Dort schützen sie den Luftraum über Estland, Lettland und Litauen. Die drei Länder gehören nämlich NATO und besitzen selbst keine geeigneten Kampfflugzeuge. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-geschwader-hat-in-dieser-woche-wieder-nachtfluege-angesetzt-201119/
2020-12-14T08:30:46+01:00
HITRADIO RT1