Neuburger Luftwaffengeschwader hat neuen Kommodore: Mehr Eurofighter-Flüge

Das Taktische Luftwaffengeschwader 74 in Neuburg hat seit heute einen neuen Kommodore. Oberstleutnant Gordon Schnitger hat das Luftwaffengeschwader am Nachmittag übernommen. Dabei hat er auch angekündigt, die Zahl der Flugstunden der Eurofighter zu erhöhen. Er setzt auf einen transparenten Dialog mit den umliegenden Gemeinden und der Stadt. Der 48-Jährige war schon von 2014 bis 2017 als Kommandeur in Neuburg stationiert. Zuletzt war Schnitger stellvertretender Kommodore beim Taktischen Luftwaffengeschwader 71 in Wittmund in Niedersachsen. Das Neuburger Geschwader stellt die Alarmrotte für den süddeutschen Raum. Die Eurofighter können im Notfall in 15 Minuten in der Luft sein. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-luftwaffengeschwader-hat-einen-neuen-kommodore-119803/
2019-12-12T06:49:09+01:00
HITRADIO RT1