Neuburger Luftwaffengeschwader: Mehr Verständnis für Fluglärm

Das Neuburger Luftwaffengeschwader ergreift viele verschiedene Maßnahmen, um die Lärmbelästigung für die Anwohner möglichst gering zu halten. Der stellvertretende Kommodore Oberstleutnant Siegfried Beck:

Außerdem absolvieren die Piloten einen Teil ihrer verpflichtenden Flugstunden im Flugsimulator oder bei sogenannten Großübungen außerhalb des Flugplatzes. Moderne Technologien sorgen für weniger Fluglärm. Und zur Mittags- und Nachtzeit gibt es – außer bei sogenannten scharfen Einsätzen – keine Starts und Landungen.

Offenbar zeigen die Maßnahmen Wirkung. In diesem Jahr hat es bisher nur zehn Beschwerden aus der Region gegeben. Wie der Neuburger Stadtrat Fritz Goschenhofer gegenüber HITRADIO RT1 sagte, liege das vor allem an den Infoveranstaltungen, die die Bundeswehr zuletzt unter anderem in Hardt organisiert hat:

Auch Karlshulds Bürgermeister Karl Seitle spricht von einem guten Miteinander zwischen der Bundeswehr und den umliegenden Gemeinden:

In diesem Jahr fliegt die Bundeswehr in Neuburg knapp 3000 Stunden. Die sind unbedingt notwendig, damit die Piloten ihre Lizenzen behalten können. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-luftwaffengeschwader-mehr-verstaendnis-fuer-fluglaerm-82606/
2018-11-07T12:32:59+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg