Neuburger nach schwerem Verkehrsunfall im Krankenhaus gestorben

Drei Tage nach dem schweren Verkehrsunfall auf der B16 bei Rain am Lech ist der Autofahrer gestorben. Der Mann aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen war mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten, über die Böschung gegen einen Container gerast und gegen einen Trafokasten geschleudert worden. Die Rettungskräfte konnten den Mann zwar an der Unfallstelle wiederbeleben, ein paar Tage später starb er im Ingolstädter Krankenhaus. Mittlerweile ist laut Polizei auch die Unfallursache klar: Nach Angaben der Ärzte hatte der 58-Jährige während der Fahrt einen Herzinfarkt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-nach-schwerem-verkehrsunfall-im-krankenhaus-gestorben-104586/
2019-07-03T06:03:23+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg