Neuburger Nahwärmenetz wird weiter ausgebaut

Neuburg will bis 2020 die CO2-Emissionen um 30 Prozent reduzieren. Daher bauen die Stadtwerke das Nahwärmenetz weiter aus. Drei neue Blockheizkraftwerke sollen in Betrieb genommen werden. Derzeit wird ein Blockheizkraftwerk im Klärwerk eingebaut, die weiteren Standorte sind am Parkbad und in der Krautgasse. Die Modernisierung kostet knapp drei Millionen Euro. Bis Ende des Jahres sollen die Kraftwerke in Betrieb gehen. Sie sollen unter anderem das Ostend mit Nahwärme versorgen. Einmal in Betrieb können sie Strom für rund 1500 Haushalte erzeugen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-nahwaermenetz-wird-weiter-ausgebaut-45586/
2017-11-08T08:50:07+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg