Neuburger Obdachlosenasyl für Winter gerüstet

Das Neuburger Obdachlosenasyl ist auf den Winter vorbereitet. Oberbürgermeister Bernhard Gmehling zeigte sich bei einem Ortstermin zufrieden: die Räume seien in einem ordentlichen Zustand. Einige wenige Zimmer sind für den Notfall frei. Die Stadt will jetzt möglicherweise eine Wärmestube einrichten, auch ein Büro für die Mitarbeiten von Caritas und SKM könnte entstehen – die haben derzeit nämlich keine Büroräume. Neuburg unterstützt den Sozialdienst mit 40.000 Euro, im laufenden Jahr konnten laut SKM 23 Menschen in eine Wohnung vermittelt werden. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-obdachlosenasyl-fuer-winter-geruestet-49172/
2017-12-06T09:14:18+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg