Neuburger Polizistin ins Gesicht getreten

In Neuburg sind zwei Polizisten von einem Betrunkenen verletzt worden. Der 34-Jährige war aufgefallen, weil er an einem Kiosk getrunken hatte, aber nicht zahlen wollte. Die Polizisten sprachen den Mann an und wurden erst beleidigt. Als sie versuchten, ihn mit zur Dienststelle zu nehmen, schubste sie der 34-Jährige weg. Dem Mann wurden Handschellen angelegt. Im Auto gab der Betrunkene immer noch keine Ruhe – er trat mit den Füßen und erwischte einen Polizisten an der Hand und eine Polizistin im Gesicht. Beide wurden leicht verletzt. Der 34-Jährige hatte 1,25 Promille Alkohol im Blut. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-polizistin-ins-gesicht-getreten-58006/
2018-03-05T11:04:31+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg