Neuburger radeln mehr als zwei Mal um den Äquator

In Neuburg ist das Stadtradeln für dieses Jahr beendet. Bei der Aktion geht es darum, drei Wochen lang das Auto stehen zu lassen und stattdessen der Umwelt zuliebe aufs Fahrrad umzusteigen. In Neuburg haben diesmal rund 500 Menschen mitgemacht. Sie haben zusammen fast 90.000 Kilometer geschafft – damit sind sie umgerechnet mehr als zwei Mal um den Äquator geradelt. Erfahrungsgemäß werden aber in den kommenden Tagen noch mal einige Kilometer nachgereicht. In Schrobenhausen war schon vor einer Woche Schluss: Da hatten rund 1.100 Menschen zusammen fast 140.000 geschafft. Damit haben sie fast 19 Tonnen CO2 eingespart. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-radeln-mehr-als-zwei-mal-um-den-aequator-106008/
2019-07-22T10:34:03+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg