Bürgerbegehren zum Neuburger Ring wird voraussichtlich abgelehnt

Der Einbahnstraßenring in Neuburg ist in weite Ferne gerückt. Das Münchner Verwaltungsgericht hat dem Bürgerbegehren zur Ringlösung eine Absage erteilt. Das Gericht ist damit der Entscheidung des Stadtrats gefolgt. Die Befürworter des Neuburger Rings waren vor Gericht gezogen, um das Bürgerbegehren doch noch durchzusetzen. Nach Ansicht des Gerichts ist das aber rechtlich nicht zulässig. Der Neuburger Ring hatte immer wieder für hitzige Diskussionen gesorgt. Die Gegner des Projekts hatten zum Beispiel befürchtet, dass Rettungskräfte länger zum Einsatzort brauchen könnten. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-ring-thema-vor-dem-muenchner-verwaltungsgericht-86540/
2018-12-13T06:23:51+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg