Neuburger Soldaten für Einsatz im estnischen Ämari verabschiedet

Über 100 Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders in Neuburg brechen wieder in den Auslandseinsatz ins estnische Ämari auf. Das erste Kontingent der NATO-Mission wurde heute verabschiedet. Um den Einsatz antreten zu dürfen, müssen die Soldaten heuer erstmalig wegen Corona in eine zweiwöchige Quarantäne. Sie sind in einem Hotel in Hannover untergebracht und dürfen dort nur einmal am Tag unter Aufsicht und strengen Hygieneregeln ihre Zimmer verlassen. Die Vorbereitungen für den Einsatz haben schon vor Wochen begonnen. Die Deutsche Luftwaffe sichert während des Auslandseinsatzes den Luftraum über Estland, Lettland und Litauen. Alle drei Länder besitzen nämlich selbst keine geeigneten Kampfflugzeuge. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neuburger-soldaten-fuer-einsatz-im-estnischen-aemari-verabschiedet-206899/
2021-01-11T06:00:33+01:00
HITRADIO RT1