Neue Fassade des Augsburger Rathauses völlig verdreckt

Die Fassade des Rathauses ist für über 200.000 Euro saniert worden. Aber das Ergebnis sorgt für Ärger. Möglicherweise muss die Malerfirma nachbessern. Wochenlang war das Rathaus hinter einem Gerüst versteckt. Seit es weg ist, fragen sich viele: Und wo wurde da jetzt saniert? Hässliche Schlieren überall, die sich meterlang nach unten ziehen. Die ausführende Firma aus dem Landkreis Augsburg hofft, dass die Schlieren in den nächsten Wochen durch die Witterung wieder weggehen. Beim Weißen Haus in Washington und dem Kreml in Moskau gab’s keine Probleme. In Augsburg will man im Frühjahr die Lage neu beurteilen. (mac/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/neue-fassade-des-augsburger-rathauses-voellig-verdreckt-3983/
2016-10-24T13:26:10+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg