Neue Obdachlosenunterkunft: Neuburger Stadtrat konkretisiert die Planungen

Die Neuburger Obdachlosenunterkunft soll ja in der Nördlichen Grünauer Straße untergebracht werden. Jetzt hat der Stadtrat darüber entschieden, wie die Unterkunft gestaltet werden soll: Das Wohnhaus, das aktuell auf dem Grundstück steht, bleibt erhalten. Außerdem soll dort weiteres Gebäude hochgezogen werden, das Platz für 32 Wohneinheiten bieten soll. Kostenpunkt: Rund 2,2 Millionen Euro. Derzeit leben in Neuburg 25 obdach- und wohnungslose Menschen. Die bisherige Obdachlosenunterkunft auf dem Gelände der ehemaligen Lassigny-Kaserne wird spätestens Ende nächsten Jahres geräumt. Denn dort soll der neue Campus der Technischen Hochschule Ingolstadt entstehen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neue-obdachlosenunterkunft-neuburger-stadtrat-konkretisiert-die-planungen-196875/
2020-11-12T06:07:26+01:00
HITRADIO RT1