Neue Pläne für marodes Kongress-Parkhaus in Augsburg

Im jahrelangen Streit um das marode Parkhaus am Kongress am Park in Augsburg gibt es jetzt offenbar eine Lösung. Es soll wohl abgerissen werden. Anschließend ist dort eine fünfstöckige Tiefgarage mit 700 Parkplätzen geplant. 300 davon sollen für Besucher des Kongress im Park reserviert werden. Neben dem Parkhaus soll dort noch ein Komplex mit 170 Wohnungen entstehen. Ein Großteil des jetzigen Parkhauses ist seit rund sieben Jahren gesperrt. Die beiden Eigentümer hatten sich jahrelang darüber gestritten, ob es abgerissen oder saniert werden soll. Künftig wird es nur noch einen Eigentümer geben.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/neue-plaene-fuer-marodes-kongress-parkhaus-in-augsburg-89167/
2019-01-12T07:53:25+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg