Areal für geplantes Wohnviertel in Augsburg verkauft

Eine Immobilienfirma hatte auf dem Gelände in der Nähe des Augsburger Bahnparks und der Messe bis zu 600 Wohnungen geplant. Jetzt ist das rund neun Fußballfelder große Areal an einen Investor verkauft worden, der bereits das Schwabencenter gekauft hat und auf dem ehemaligen Zeuna-Stärker Areal in Oberhausen Wohnungen baut. Bei den Planungen für die Wohnungen an der Messe hatte es wegen dem Denkmal- und Naturschutz Probleme gegeben. Außerdem muss das Eisenbahn-Bundesamt zustimmen, dass dort Wohnungen gebaut werden dürfen. (dc/lt)

 

 

800 800
https://www.rt1.de/neue-wohnungen-in-augsburg-geplant-116850/
2019-11-22T08:06:52+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg