Neuer Regionaltarif startet erfolgreich

Das neue Tarifsystem im öffentlichen Nahverkehr in der Region ist erfolgreich an den Start gegangen – diese Bilanz hat der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung gezogen. Seit dem 1. September können Fahrgäste mit nur einem Ticket mit allen Zügen und Bussen in den Landkreisen, Neuburg-Schrobenhausen, Eichstätt, Pfaffenhofen und in Ingolstadt unterwegs sein. Die Umstellung auf den neuen Tarif habe besonders auf technischer Seite reibungslos funktioniert, allerdings stehen in den nächsten Monaten noch kleinere Korrekturmaßnahmen an. Zum Beispiel müssen die Einnahmen der einzelnen Unternehmen aufgeschlüsselt werden: Vor allem im Bereich der Strecken, wo Bahn, Bus und Schnellbus parallel unterwegs sind. Der neue Regionaltarif soll allerdings nur ein Schritt sein, den öffentlichen Nahverkehr in der Region attraktiver zu gestalten. Weitere wichtige Maßnahmen sind laut der Geschäftsführung der Verkehrsgemeinschaft Region Ingolstadt unter anderem die geplanten Bahnhalte bei Audi in Ingolstadt und bei der Gemeinde Brunnen. Außerdem besteht bei den Haltestellen Handlungsbedarf. Wie eine Studie des Landratsamts ergeben hat, sind viele Haltestellen im Landkreis heruntergekommen, haben etwa keine Unterstellmöglichkeit oder keine oder kaum leserliche Fahrpläne. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neuer-regionaltarif-geht-erfolgreich-an-den-start-79266/
2018-10-02T08:22:38+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg