Wegen Pferdemist: Wohngebiet in Hörzhausen auf Eis gelegt

Der Schrobenhausener Bausschuss hat die Planungen für das neue Wohngebiet im Westen von Hörzhausen gestoppt – wegen möglicher Geruchsbelästigungen. Im Süden grenzt die vorgesehene Fläche nämlich an einen Reiterhof. Und nach Ansicht des Bauaausschusses könnte der die künftigen Anwohner zu sehr stören. In der ersten Häuserreihe werde der vorgeschriebene Grenzwert für Geruchsbelästigungen nicht eingehalten. Endgültig vor dem Aus steht das geplante Baugebiet aber nicht: Es ist immer noch eine sogenannte Mischbebauung möglich – also eine gemeinsame Nutzung des Gebiets von Wohngebäuden und Gewerbeflächen. Da gelten nämlich geringere Grenzwerte. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/neues-wohngebiet-im-westen-von-hoerzhausen-auf-eis-gelegt-94657/
2019-03-14T07:55:30+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg