Oberhausen: Afghanin wollte ihre Kinder töten – Ehemann vor Gericht

Seit diesem Donnerstag steht ein 23 Jahre alter Afghane wegen Vergewaltigung und Körperverletzung vor dem Augsburger Landgericht. Er soll seine Ehefrau so schwer misshandelt haben, dass sie ihre beiden Kinder Ende vergangenen Jahres in der Wertach in Oberhausen ertränken – und sich danach selbst umbringen wollte. Nach einem Streit mit ihrem Mann nahm sie die damals ein- und vierjährigen Kinder, ging zur Wertach und drückte sie mehrfach unter Wasser. Da sie immer wieder auftauchten, ließ die verzweifelte Frau von ihrem Plan ab und suchte Hilfe bei Anwohnern. Rettungskräfte konnten sich noch rechtzeitig um die unterkühlten Kinder kümmern. Die Frau gab an, immer wieder von ihrem Mann misshandelt worden zu sein. Dem Mann drohen viele Jahre Gefängnis.(jeh/dc)

 

800 800
https://www.rt1.de/oberhausen-afghanin-wollte-ihre-kinder-toeten-ehemann-vor-gericht-36455/
2017-08-28T14:31:44+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg