Öl brennt in der Pfanne: Feuerwehr rückt in Augsburg und Wehringen an

Zwei Öl-Brände haben in Augsburg und Wehringen die Feuerwehr in Atem gehalten. In Augsburg geriet beim Kochen das Öl in der Pfanne in Brand, ein 30-jähriger Familienvater versuchte das Feuer mit Wasser zu löschen. Ein fataler Fehler: Die plötzlich aufschießenden Flammen griffen auf die gesamte Küche über. Der Mann konnte sich und seinen zweijährigen Sohn retten, Nachbarn halfen mit Feuerlöschern. Die Feuerwehr entlüftete das gesamte Wohnhaus. In Wehringen brannte gestern Abend ebenfalls Öl in der Pfanne. Ein 29-Jähriger konnte das Feuer mit einer Decke nicht ersticken. Die angerückte Feuerwehr warf die Pfanne kurzerhand aus dem Fenster in den Hof und löschte da. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (cg/az/erl)

800 800
https://www.rt1.de/oel-brennt-in-der-pfanne-feuerwehr-rueckt-in-augsburg-und-wehringen-an-122860/
2020-01-22T14:22:30+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg