Ölteppich sorgt in der Augsburger Innenstadt für Behinderungen im Berufsverkehr

Eine Ölspur hat am heutigen Mittwochmorgen in der Augsburger Innenstadt entlang der Straßenbahn-Linie 3 für Behinderungen gesorgt. Ein Reinigungsfahrzeug für die Straßenbahnschienen hatte in der Nacht Hydrauliköl verloren, die Straße war deshalb laut Polizei „spiegelglatt“. Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen und der Berufsfeuerwehr im Einsatz, um das Öl möglichst vor dem Berufsverkehr in den Griff zu bekommen. Denn die glatte Straße ist gerade für Motorradfahrer gefährlich. Um den Ölteppich zu entfernen, mussten Spezialfirmen anrücken – die haben das gebundene Öl so gut wie möglich aufgesaugt. Laut Feuerwehr sind die Reinungsarbeiten inzwischen (10.30 Uhr) so gut wie abgeschlossen. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/oelteppich-sorgt-in-der-augsburger-innenstadt-fuer-behinderungen-im-berufsverkehr-105668/
2019-07-17T10:38:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg