Suchaktion nach ertrunkener Person im Stausee Bergheim

Die Suche nach einer ertrunkenen Person im Stausee Bergheim geht heute weiter. Zwei Spaziergänger hatten am Dienstag Abend gegen 20 vor sieben einen Menschen am Südufer der Donau treiben sehen. Laut Zeugenaussagen hatte sich die Person zu diesem Zeitpunkt noch bewegt und sogar gerufen. Die Spaziergänger waren dem Opfer auch noch zu Fuß gefolgt, verloren es aber nach kurzer Zeit in der Dunkelheit aus den Augen. Kurz darauf startete eine groß angelegte Suchaktion. Rund 60 Feuerwehrleute, sechs Boote und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz. Gegen 21 Uhr wurde die Aktion ohne Erfolg eingestellt. Ob und wie lange der Suchhubschrauber heute fliegen kann, hängt vom Wetter ab. Wie die Polizei auf RT1-Anfrage mitgeteilt hat, sind noch keine Details über die möglicherweise ertrunkene Person bekannt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/offenbar-person-im-stausee-bergheim-ertrunken-51781/
2018-01-03T17:57:38+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg