Oktoberfest sorgt für ausgebuchte Hotels in Augsburg

In München startet an diesem Samstag das Oktoberfest. Und das wirkt sich auch auf Augsburg aus. Auch hier steigen die Hotelpreise während der Wiesn-Zeit. Tourismusdirektor Götz Beck spricht auf RT1-Anfrage von einer „verhältnismäßig moderaten Steigerung“ – in München sind die Hotelpreise zum Teil um mehr als 520 Prozent gestiegen. Im Schnitt kostet die Nacht im Doppelzimmer während der Wiesn 316 Euro. Auch in Augsburg sind viele Hotels zurzeit ausgebucht. Das liegt laut Beck aber auch daran, dass Augsburg im September und Oktober ohnehin gut besucht ist. Außerdem kommen mittlerweile mehr Menschen wegen des Unesco-Titels nach Augsburg.(gr/az/dc)

800 800
https://www.rt1.de/oktoberfest-sorgt-fuer-ausgebuchte-hotels-in-augsburg-111274/
2019-09-20T16:32:58+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg