Symbolbild Europawahl
© Pixabay

Kostenlose Entscheidungs-Hilfen zur Europawahl

Für Millionen Wähler ist der Wahl-O-Mat eine wichtige Entscheidungshilfe vor der Europawahl am Sonntag.

Nachdem eine Partei geklagt hat (sie hatte sich im Vergleich mit anderen Parteien benachteiligt gefühlt), war der Wahl-O-Mat einige Tage offline. Mittlerweile können Sie ihn wieder benutzen. 

  • Wahl-O-Mat
    Der Klassiker unter den Online-Wahlhilfen ist wieder online. 

  • You vote EU
    Sie beantworten 25 Fragen mit "Dafür", "Enthalten" sowie "Gegen" und können die Auswahl mit Ausrufezeichen "!" gewichten.
    Zu jeder Frage gibt es Pro- und Kontrapunkte, die das Thema ausführlich erklären.
    Leider sind jedoch nicht alle Parteien vertreten.

  • Ausgewählt.eu 
    Im Twitter-Style geben die Parteien zu den sieben wichtigsten Themen ihre Position in 280 Zeichen ab.
    z.B. Umwelt & Klima, Flucht & Migration oder Forschung & Bildung.

  • WahlSwiper 
    Hier werden die 35 Fragen im Tinder-Style nach links (nein) oder rechts (ja) geswiped.
    Anschließend können die eigenen Positionen mit denen der Parteien noch einmal genauer abgeglichen werden.