Osram-Mitarbeiter in Schwabmünchen fürchten um ihre Jobs

Seit dem Wochenende ist klar, dass der Leuchtenhersteller Osram von der österreichischen Firma AMS übenrommen wird. Was das für das Osram-Werk in Schwabmünchen bedeutet, ist noch unklar. Dort arbeiten rund 300 Menschen. Laut AZ heißt es aus IG-Metall-Kreisen, dass ein Drittel der Arbeitsplätze wegen der Übernahme wegfallen könnte. Der Betriebsrat hofft auf neue Aufträge für das Werk – wenn die nicht kommen, könnte der Standort langfristig gefährdet sein, wie es hieß. Bis 2022 sind Kündigungen wegen der Übernahme ausgeschlossen. (erl/mac/dc)

800 800
https://www.rt1.de/osram-mitarbeiter-in-schwabmuenchen-fuerchten-um-ihre-jobs-119148/
2019-12-10T05:35:19+02:00
HITRADIO RT1