Osram-Werk in Schwabmünchen wird High-Tech-Standort

Rund 300-Mitarbeiter von Osram und ihre Familien können aufatmen: Der Lampenhersteller hält am Standort Schwabmünchen fest. Das hat die Konzernleitung mit der Gewerkschaft IG Metall vereinbart. Das Werk soll in einen High-Tech-Standort umgewandelt werden. Bisher wird in Schwabmünchen vor allem Draht für traditionelle Glühlampen hergestellt. Nun will Osram dort ein Werk bauen, in dem Teile für LED-Leuchten produziert werden. Die IG Metall ist ebenso zufrieden wie Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner.  Die CSU-Politikerin sprach von einer positiven Weichenstellung für die Zukunft. „Gerade in Bayern hat Osram beste Voraussetzungen, sich als Hochtechnologie-Unternehmen weiterzuentwickeln.“ (az)

800 800
https://www.rt1.de/osram-werk-in-schwabmuenchen-wird-high-tech-standort-33876/
2017-07-26T18:03:57+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg