Ottmaring: Unbekannter fällt Weide mit Kettensäge

Wie die Polizei mitteilte, stand die 20 Meter hohe Weide in der Verlängerung des Weilerwegs. Dort schlängelt sich die Paar durch ein kleines Wäldchen – der Ort ist bei Spaziergängern, Radfahrern und Joggern beliebt, auch Bauern fahren dort zu ihren Feldern. Jetzt lag die Weide plötzlich quer über dem Weg. Der Unbekannte hatte ihren Stamm rundherum mit einer Kettensäge bearbeitet. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter genau wusste, was er tat und wohl erreichen wollte, dass der Baum bei nächster Gelegenheit abknickt. Glücklicherweise ist niemandem etwas passiert, als die Weide umfiel. Drei Bauhof-Mitarbeiter waren zwei Stunden lang damit beschäftigt, die Weide klein zu schneiden und zu entsorgen. Der Stadt Friedberg entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (az)

 

800 800
https://www.rt1.de/ottmaring-unbekannter-faellt-weide-mit-kettensaege-86607/
2018-12-12T15:57:04+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg