Parkdeck am Neuburger Hallenbad verzögert sich

Der Neuburger Stadtrat hat gestern unter anderem über das geplante Parkdeck am Hallenbad gesprochen und entschieden: die Ausschreibung dafür wird aufgehoben. Denn der einzige Anbieter hatte für den Bau ein Angebot über 3,1 Millionen Euro abgegeben, und das ist den Stadträten zu teuer. Sie haben für das Parkhaus im Haushaltsetat 2,5 Millionen Euro eingerechnet und wollen jetzt eine neue Ausschreibung vorbereiten. Geplant sind nach wie vor drei Ebenen und 243 Stellplätze über dem Hallenbad. Verkehrsreferent Bernhard Pfahler kritisierte das Vorgehen: man habe den Bürgern Parkplätze versprochen, die jetzt auf sich warten lassen. Durch die neue Ausschreibung werde das Projekt „nicht billiger „. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/parkdeck-am-neuburger-hallenbad-verzoegert-sich-90744/
2019-01-30T05:39:47+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg