Party in der Maxstraße: Augsburger Feuerwehr wird bei Einsatzfahrt massiv behindert

Die Feuerwehr musste sich am Wochenende auf dem Weg zu einem Einsatz durch die völlig überfüllte Maximilianstraße kämpfen. Hunderte Feiernde versperrten den Einsatzkräften den Weg – einige kletterten sogar auf die Einsatzwagen. Feuerwehrsprecher Friedhelm Bechtel sagte, einer habe sich hinten auf das Brett am Heck des Einsatzleitwagens gestellt und sei „mitgesurft“. Ein weiterer setzte sich auf die Drehleiter und machte ein Selfie von sich. Bechtel wörtlich: „Es war brutal!“

Die Feuerwehr war unterwegs zu einem Hotel in der Maxstraße, bei dem der Feuermelder losgegangen war. Es war glücklicherweise ein Fehlalarm. (az)

800 800
https://www.rt1.de/party-in-der-maxstrasse-augsburger-feuerwehr-wird-bei-einsatzfahrt-massiv-behindert-186773/
2020-09-15T05:58:37+02:00
HITRADIO RT1