Passanten ziehen in Haunstetten Mann aus brennendem Auto

In Haunstetten haben am Samstag zwei Zeugen einem Autofahrer das Leben gerettet. Ein 59-Jähriger war gegen Mittag in der Martinistraße über eine Verkehrsinsel gefahren und raste ohne anzuhalten weiter. Kurz danach krachte der Wagen gegen eine Laterne und eine Mauer. Zwei Zeugen rannten sofort zu dem Auto, das in diesem Moment in Flammen aufging. Der nur leicht verletzte Fahrer konnte aus dem Fahrzeug gezogen werden. Das Auto brannte völlig aus. Laut Polizei wäre der Mann ohne die Retter wohl in seinem Wagen verbrannt. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/passanten-ziehen-in-haunstetten-mann-aus-brennendem-auto-132079/
2020-05-04T06:01:53+02:00
HITRADIO RT1