Passantin bringt Kleinkind in Legau in Sicherheit

Eine Sekunde nicht aufgepasst – schon ist die Kleine ausgebüxt. In Legau ist ein 3-jähriges Mädchen seiner Mutter, die das Haus verlassen hatte, hinterhergelaufen. Der Vater hatte es nicht bemerkt. Glücklicherweise ist das Kleinkind, dass in der Kälte ohne die entsprechende Kleidung ganz alleine auf der Straße rumgelaufen ist, von einer Autofahrerin bemerkt worden, die sofort richtig gehandelt hat. Sie nahm das leicht unterkühlte Mädchen in ihre Obhut und brachte es zum nächsten Wohnhaus. Dort wurde es erst einmal versorgt und dann der herbeigerufenen Polizei übergeben, die das Kind schließlich den Eltern zurückbrachte. Die haben sich laut Polizei noch einmal ausdrücklich bei der Frau bedankt, die ihr Kind gerettet hatte.

800 800
https://www.rt1.de/passantin-bringt-kleinkind-in-legau-in-sicherheit-211740/
2021-02-09T08:48:00+01:00
HITRADIO RT1