Personalmangel in der bayerischen Justiz – So ist die Lage in der Region

In Bayern fehlen zur Zeit knapp 160 Staatsanwälte und Richter. Das Neuburger Amtsgericht ist einem Medienbericht zufolge personell aber gut aufgestellt. Dort sind zurzeit acht Richterstellen besetzt. Das Arbeitspensum kann damit gut bewältigt werden. Am Landgericht Ingolstadt sind zwar ebenfalls alle Planstellen besetzt, gemessen am Arbeitsaufwand müssten dort aber fast sechs Juristen mehr angestellt sein. Und bei der Ingolstädter Staatsanwaltschaft fehlen in Anbetracht der Arbeitsbelastung fast zehn Arbeitskräfte. In vielen Teilen Deutschlands arbeitet die Justiz an der Belastungsgrenze. Gründe für die Überlastung der deutschen Justiz sind unter anderem die vielen Asylklagen und dass Strafverfahren heute oft komplizierter sind als früher. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/personalmangel-in-der-bayerischen-justiz-so-ist-die-lage-in-der-region-88279/
2019-01-03T08:08:32+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg