Pläne für Windräder werden skeptisch gesehen

In Dinkelscherben formiert sich Widerstand gegen die geplanten Windräder. Im Wald neben der Marktgemeinde sollen 10 Windräder gebaut werden – alle 250 Meter hoch. Eine Bürgerinitiative sagt aber, der Standort ist nicht gut, denn die potenzielle Energie-Ausbeute ist dort bestenfalls mittelmäßig. Außerdem stehen die Windräder ihrer Meinung nach zu nah an Häusern. Die Bürger fürchten unter anderem Lärm. An derselben Stelle war schonmal ein Windpark geplant, der Investor wurde sich damals aber mit den Waldeigentümern nicht einig. Ob es diesmal klappt, ist unklar. Es stehen mehrere Gutachten aus, die Gemeinde hat noch nicht zugestimmt. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/plaene-fuer-windraeder-werden-skeptisch-gesehen-181295/
2020-08-01T14:13:22+02:00
HITRADIO RT1