Plakat am Neuburger Bahnhof mit Armbrust beschossen

Unbekannte Täter haben am Neuburger Bahnhof eine Plakatwand mit einer Armbrust beschossen – Die Bundespolizei ermittelt und sucht jetzt Zeugen. Der Fahrdienstleiter des Neuburger Bahnhofs hatte insgesamt vier Armbrust-Bolzen in einer Plakatwand am Gleis 3 entdeckt. Das sind spezielle Pfeile mit Stahlspitze. Ein Mitarbeiter der Werbefirma hat sie mittlerweile entfernt. Ersten Ermittlungen zufolge wurden die Pfeile mit einer Pistolen-Armbrust verschossen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/plakat-am-neuburger-bahnhof-im-armbrust-beschossen-182427/
2020-08-14T07:29:38+01:00
HITRADIO RT1