Pöttmes: Arbeiter schießt sich ins Bein

Ein junger Arbeiter hat sich auf einer Baustelle aus Versehen ins Bein geschossen. Der Zimmerer arbeitete am Mittwochnachmittag auf einem Gerüst, als er an den Auslöser seinen Nagelschussgeräts kam und sich einen Nagel in den linken Oberschenkel schoss. Ein Arbeitskollege brachte den 21-Jährigen selbst noch zur Rettungswache um die Ecke, von dort fuhr ihn ein Rettungswagen ins Krankenhaus nach Schrobenhausen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/poettmes-arbeiter-schiesst-sich-ins-bein-60488/
2018-03-29T15:00:15+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg