Polizei ermittelt nach Verkehrsbehinderungen in Augsburg

Vor einer Woche waren mitten am Tag Hochzeitrowdys durch Augsburg gerast, hatten riskante Fahrmanöver gestartet und andere Verkehrsteilnehmer behindert. Die Polizei ist ihnen auf der Spur. Die Ermittler werten mehrere Videos und Fotos aus, auf denen Fahrer und Nummernschilder deutlich erkennbar sind. Zeugen hatten letzte Woche die Polizei gerufen, weil Gäste einer türkischen Hochzeit mit ihren Autos die Haunstetter Straße auf Höhe der Volkssiedlung blockierten, um auf der Straße zu tanzen. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/polizei-ermittelt-nach-verkehrsbehinderungen-in-augsburg-97099/
2019-04-06T14:05:15+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg