Polizei erwischt Neuburger mit 2,8 Promille Alkohol hinterm Steuer

Ein stark betrunkener Mann aus Neuburg hat erst ein Auto angefahren und dann Unfallflucht begangen. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, war der Mann vergangenen Donnerstag auf der Elisenbrücke in ein Auto gefahren und dann einfach abgehauen. Ein Zeuge fuhr dem 34-Jährigen bis zu seiner Haustüre hinterher und verständigte die Polizei. Die machte einen Alkoholtest. Das Ergebnis: stolze 2,8 Promille. Auf den Mann kommt jetzt ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht zu. (eh)

 

800 800
https://www.rt1.de/polizei-erwischt-neuburger-mit-28-promille-alkohol-hinterm-steuer-110859/
2019-09-16T11:59:14+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg