Polizei hatte an Fasching in der Region teilweise einiges zu tun

Während die Kehrauspartys in Deubach und Schwabmünchen bis auf kleinere Streitigkeiten friedlich verlaufen sind, hatten die Einsatzkräfte in Friedberg mehr zu tun. Bereits um kurz vor 16 Uhr mussten Rettungskräfte einen 16-jährigen mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus bringen. Gegen Abend stieg dann die Zahl der Einsätze. Vor allem auf der Tiefgaragenparty kam es am Einlass und auf der Party selbst zu Auseinandersetzungen und Prügeleien. Ein 17-Jähriger musste zur Behandlung ins Krankenhaus gefahren werden. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/polizei-hatte-am-fasching-in-der-region-teilweise-einiges-zu-tun-93955/
2019-03-06T14:44:08+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg