Polizei Ingolstadt gelingt großer Schlag gegen Drogendealer

Die Polizei Ingolstadt hat drei mutmaßliche Drogendealer geschnappt. Im Auto der Männer fand sie 26 Kilogramm Drogen. Bei einer Hausdurchsuchung wurden außerdem 8.000 Euro Bargeld sicher gestellt. Die drei mutmaßlichen Drogendealer hatten sich davor eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Mehr als 40 Kilometer rasten sie mit mehr als 200 Stundenkilometern  auf der A9 davon. Bei Greding endete die Fahrt dann im Straßengraben. Die Männer wollten zu Fuß weiter flüchten, wurden aber von einem Warnschuss der Polizei gestoppt. Die Verdächtigen im Alter von 32 bis 38 Jahren sitzen in Untersuchungshaft. Nach Angaben der Kripo handelt es sich um den größten Drogenfund seit 10 Jahren in der Region. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/polizei-ingolstadt-gelingt-grosser-schlag-gegen-drogendealer-91763/
2019-02-12T06:50:26+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg