Polizei kontolliert Asylunterkünfte in Diedorf: Fünf Flüchtlinge werden angezeigt

Durch solche Routine-Kontrollen soll herausgefunden werden, ob sich alle Menschen legal in den Unterkünften der Region aufhalten. Außerdem sollen sie das Sicherheitsgefühl der Anwohner verbessern. Vorgestern gab es insgesamt drei Kontrollen in Diedorf, durch Einsatzkräfte der Polizei aus Zusmarshausen, Augsburg und Königsbrunn – samt Spürhunden. Dabei wurden fünf Personen entdeckt, die sich dort nicht aufhalten durften. Die Flüchtlinge sind eigentlich in anderen Unterkünften gemeldet und unerlaubt in andere umgezogen. Sie werden deshalb wegen Hausfriedensbruchs angezeigt. Zudem wird wegen einer geringen Menge Marihuana ermittelt, die gefunden wurde. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/polizei-kontolliert-asylunterkuenfte-in-diedorf-fuenf-fluechtlinge-werden-angezeigt-44643/
2017-10-27T12:21:51+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg