Polizei kontrolliert Schulen – 450 Verstöße in vier Tagen!

Seit 1 1/2 Wochen müssen die Kinder und Jugendlichen im Landkreis wieder zur Schule gehen. In dieser Zeit war auch die Polizei sehr aktiv: Gerade zu Beginn des Schuljahres werden die Straßen rund um die Schulen immer sehr stark kontrolliert. Offenbar auch nicht ohne Grund. Im Gebiet des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord mussten von vergangenem Dienstag bis Freitag (11.09.-14.09.) über 450 Verkehrsteilnehmer eine Strafe zahlen, weil sie etwas falsch gemacht hatten. Fast 200 waren zum Beispiel nicht angeschnallt, 40 hatten sogar den Gurt bei ihren Kindern vergessen, oder falsch angelegt. Dazu kamen etliche Fälle wegen überhöhter Geschwindigkeit, oder Parken im Halteverbot. Im vergangenen Jahr hatte es in Bayern knapp 700 Unfälle auf dem Schulweg gegeben – in einem Fall kam ein Kind ums Leben.

800 800
https://www.rt1.de/polizei-kontrolliert-schulen-450-verstoesse-in-vier-tagen-78036/
2018-09-19T08:45:57+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg