Polizei stoppt Raser in Ried und Stadtbergen

Die Polizei hat in der Region zwei Raser gestoppt. In Ried war ein Mann auf der Verbindungsstraße zwischen Mering und Odelzhausen am Mittwoch mit mehr als 170 unterwegs. Erlaubt sind dort eigentlich 100 km/h. Den Fahrer erwartet jetzt eine Geldstrafe von 440 Euro. Außerdem muss er seinen Führerschein für zwei Monate abgeben. In Stadtbergen stoppte die Polizei einen Raser, der statt der erlaubten 80 mit knapp 160 über die B300 gerast war. Er muss seinen Schein für drei Monate abgeben und 1200 Euro Strafe zahlen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/polizei-stoppt-raser-in-ried-und-stadtbergen-117758/
2019-11-29T07:37:26+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg