Polizei warnt vor betrügerischen Schock-Anrufen – Friedberger Rentnerin verliert viel Geld

Die Polizei warnt vor besonders perfiden Telefon-Betrügern – die haben diese Woche schon mehrfach in der Region angerufen und eine 87-Jährige Friedbergerin am gestrigen Donnerstag um viel Geld gebracht. Die Betrüger melden sich und sagen, dass die Tochter der Angerufenen einen schweren Verkehrsunfall gehabt habe. Deshalb müsse diese ins Gefängnis – außer, man bezahle den sehr hohen Sachschaden. Angeblich 70.000 Euro. Im Hintergrund wird eine Ton-Aufnahme eingespielt – eine weinende Frau. Das soll noch mehr Druck ausüben.

Die Friedberger Rentnerin wurde mehrfach angerufen, sie hat Donnerstagabend einem unbekannten Mann ihr Bargeld übergeben – die Polizei sucht jetzt Zeugen, die gegen 18 Uhr rund um die Herzog-Wilhelm-Straße in Friedberg etwas beobachtet haben. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/polizei-warnt-vor-betruegerischen-schock-anrufen-friedberger-rentnerin-verliert-viel-geld-102504/
2019-06-14T17:32:09+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg