Polizeieinsatz: Friedberger Hobby-Rapper fuchtelt in Hochzoll mit Waffe herum

Ein junger Amateur-Rapper aus Friedberg hat jetzt in Hochzoll Ärger mit der Polizei bekommen. Ein Spaziergänger hatte am Sonntagabend beobachtet, wie eine Gruppe Jugendlicher auf dem Platz vor der Kirche Hl. Geist mit einer Schusswaffe hantierte. Mehrere Streifen düsten los – sie trafen auf 17 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 19 Jahren. Die taten so, als wüssten sie von nichts. Die Polizisten fanden aber in einem Gebüsch einen geladenen Schreckschussrevolver. Der gehörte einem 19-jährigen Friedberger – in seinem Auto lagen die passende Munition und ein Einhandmesser. Der junge Mann gab an, dass er auf dem Platz ein Rap-Video drehen wollte. Die Polizei nahm die Waffen mit und ermittelt jetzt gegen den 19-Jährigen. (az/erl)

800 800
https://www.rt1.de/polizeieinsatz-friedberger-hobby-rapper-fuchtelt-in-hochzoll-mit-waffe-herum-100558/
2019-05-21T05:35:07+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg