Polizeieinsatz in Maxstraße eskaliert: Verfahren gegen Polizisten eingestellt

Vor einem halben Jahr war ein Polizeieinsatz in der Augsburger Maxstraße eskaliert. Videos davon hatten in den sozialen Netzwerken deutschlandweit für Diskussionen gesorgt. Darauf war zu sehen, wie Polizisten die Wirtin des Café Corso und ihre Mutter auf den Boden drücken und auch zuschlagen. Bis zu 100 Schaulustige warfen mit Bechern und traten Stühle um. Das Landeskriminalamt hat die Bilder jetzt ausgewertet und kommt laut AZ zu dem Ergebnis, dass die Polizisten richtig gehandelt haben. Denn einer der Polizisten, der in dem Video zuschlägt, wurde zuvor von einer der Frauen so heftig gebissen, das er im Krankenhaus behandelt werden musste. Den beiden Frauen wird unter anderem Beleidigung und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/polizeieinsatz-in-maxstrasse-eskaliert-verfahren-gegen-polizisten-eingestellt-203874/
2020-12-18T14:02:37+01:00
HITRADIO RT1