Polizist wegen Belästigung angezeigt

Ein verurteilter Kripo-Beamter der Augsburger Polizei hat Hausverbot bei der Bereitschaftspolizei in Königsbrunn bekommen, das berichtet die AZ. Der 41-Jährige war dort Ausbilder, die Behörde hat jetzt aber Strafantrag gegen den Mann gestellt – genauso wie eine 24-jährige Polizeischülerin. Dem Mann wird sexuelle Belästigung vorgeworfen. Er ist bereits verurteilt, weil er Minijobber schwarz angestellt und die Datenbank der Polizei für private Zwecke genutzt hatte – aus Neugierde hatte er nachgeschaut, ob gegen Personen eine Anzeige vorlag. Das bayerische Landeskriminalamt ermittelt noch wegen weiterer Vorwürfe. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/polizist-wegen-belaestigung-angezeigt-88269/
2019-01-03T06:21:05+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg