Premium Aerotec in Augsburg hofft auf neuen Milliarden-Auftrag

Beim Flugzeugteile Hersteller Premium Aerotec in Augsburg sind 1000 Jobs in Gefahr. Jetzt hofft das Werk auf neue Aufträge für Kampfjets. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will in den nächsten Wochen entscheiden, ob die Bundesregierung Eurofighter aus Bayern kauft, oder F-18-Maschinen aus den USA. Es geht um Kosten von etwa zehn Milliarden Euro. Von einem Eurofighter-Deal würde auch Augsburg profitieren. Denn dort wird der Rumpfmittelteil für den Militärjet gebaut.(dc)

800 800
https://www.rt1.de/premium-aerotec-in-augsburg-hofft-auf-neuen-milliarden-auftrag-124815/
2020-02-14T16:33:15+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg